Trading Coach Oli - Tagesaktuelles und Market Profile Daten fuer den 09. August

Guten Morgen :)

Tagesaktuelles und Market Profile Daten fuer den 09. August

Die Macht der Algos :)

Gestern am fruehen Morgen wurde bekannt, dass Nordkorea wohl nun die Moeglichkeit hat, einen Nuklearsprengkopf in einer Groesse herzustellen, die auf eine Rakete passt. Quelle: Die japanische Regierung in einem 500-Seiten Report. Ganz offiziell, kein Geruecht. Reaktion der Maerkte? Ein lautes Gaehnen, da kein Algo (anscheinend) japanische News liest. So wurde also trotz schwacher chinesischer Handelsdaten und dieser reale Bedrohung wieder einmal gekauft. Es schien, als wuerden Aktien in den naechsten Tagen rationiert. Der einzige Markt, der diese News am Morgen zur Kenntnis nahm (nicht sehr lange) war der Bondmarkt. 

Es benoetigte einen Artikel in der Washington Post (aha, Algos lesen dieses Blatt) mit einer "Bestaetigung" der amerikanischen Regierung, dass Nordkorea nun soweit sei. Man erhoehte nicht nur die Schaetzung fuer vorhandene Sprengkoepfe, sondern wusste nun, dass es wohl moeglich sei, nukleare Sprengkoepfe so klein zu produzieren, dass sie auf die entsprechenden Raketen passten. Und der Markt fing an, zu fallen. Logisch, oder? 

Die Fallgeschwindigkeit erhoehte sich, nachdem Donald Trump twitterte, dass er Nordkorea mit Feuer und Wut angreifen wuerde, wie es die Welt noch nicht gesehen haette. Man sah sofort: Algos lesen seinen Twitter Feed! Soweit so schlecht. Wie in einem billigen drittklassigen Spielfilm.

Wer nun dachte, dass Nordkorea erschrocken waere ueber die amerikanische Rhetorik, der lag falsch ... auch logisch.

Nordkorea's Reaktion darauf ist eine detaillierte Androhung eines nordkoreanischen Erstschlags gegen die USA, in diesem Fall gegen die Militaerbasis in Guam.

Natuerlich nuklear!!! 

Wer es also immer noch nicht begriffen hat: Nordkorea steuert auf eine NUKLEARE (ist das seit Fukushima ungefaehrlich? War ja viel mehr Radioaktivitaet als so ein paar Bomben) Konfrontation mit den USA und damit auch Suedkorea und Japan hin. Diese 3 Staaten fliegen seit ein paar Tagen Manoever ueber Korea. 

Man nehme dazu noch, dass Nordkorea Grenzen hat mit China und Russland und man fragt sich, ob Algos diese Zusammenhaenge erkennen koennen. Denn wenn man bedenkt, was hier wohl unweigerlich passieren wird, dann sind die paar Punkte Reaktion wirklich laecherlich!

Drum merke ... Reagiere auf den Markt (intraday), weil Du niemals einen Wissensvorsprung vor einem Algo haben kannst. Denn wenn er es nicht weiss, kannst Du kein Geld damit verdienen, da die Maerkte nicht mehr von Menschen bestimmt werden. Sei allerdings extrem vorsichtig mit overnight Positionen. Am naechsten Morgen kann es (und wird es sicher bald mal wieder) ein grosses Gap geben, da Algos es erst erkennen, nachdem es passiert ist!

Also: Aufgepasst und mitgemacht! (Und es liegt nicht an Trump) :)

Japan sagt, Nordkorea kann Raketen nun mit Nuklearsprenkoepfen bestuecken

USA bestaetigen die japanische Studie

Trump droht Nordkorea mit Feuer und Wut

Nordkorea droht mit Erstschlag gegen Guam

USA- Bereit zum sofortigen Schlag gegen Nordkorea (von Guam aus)

Kryptowaehrungen - Die Flut der ICOs geht ungebremst weiter

S&P und die fehlende Volatilitaet (aber Achtung, siehe oben) 

Market Profile Daten fuer den Fdax 12214.5 ... 12296.5 ... Point of control 12255.5

Market Profile Daten fuer den Fesx 3500 ... 3523 ... Point of control 3515

Market Profile Daten fuer den Fgbl 163.17 ... 163.41 ... Point of control 163.29

Market Profile Daten fuer den ES 2473.25 ... 2488.50 ... Point of control 2482.25

Market Profile Daten fuer den NQ 5907.75 ... 5951.25 ... Point of control 5923.75

Market Profile Daten fuer den YM 22009 ... 22089 ... Point of control 22035

(Alle Daten OHNE Gewaehr! Dies stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder deren Derivaten oder eine Form von Anlageberatung dar! Die Nutzung der Daten erfolgt auf eigene Gefahr! Eine Haftung unsererseits ist vollkommen ausgeschlossen!)

Viel Erfolg!